joggerin

Joggen, Fahrradfahren und was sonst so Spaß macht


8 Kommentare

Urlaub

Ein letztes Mal viel zu früh vom Wecker geweckt.

Ein letztes Mal viel zu früh aufgestanden.

Ein letztes Mal in die Stadt gefahren.

Ein letztes Mal viele Stunden am Schreibtisch gesessen. Meine Güte, so ein letzter Arbeitstag vor einem Urlaub hat es immer wieder in sich. Alle wollen was von einem, als gäbe es kein Morgen. Bin irgendwann einfach nicht mehr ans Telefon gegangen. Wollte einfach nicht mehr. 😦

Ein letztes Mal in die Mittagspause gegangen, noch mal wiedergekommen und den Schreibtisch aufgeräumt, die Blümchen gegossen und Sachen gepackt.

Ein letztes Mal den PC runtergefahren. 🙂

Ein letztes Mal den Schreibtisch abgeschlossen. 🙂

Ein letztes Mal mit dem Fahrstuhl runter gefahren. 🙂

Ein letztes Mal ausgestempelt. 🙂

Ein letztes Mal den Heimweg angetreten. 🙂

Nicht für immer, nein, nur für 3 Wochen.

Habe jetzt 3 Wochen Urlaub und freue mich auf:

Ausschlafen ohne Weckerklingeln. 😀

Auf viele schöne Morgenläufe frei von irgendwelchen Zwängen, 😀

Áuf schöne Radtouren ,

auf Tun und Lassen, worauf ich Lust habe und nicht tun müssen, was andere wollen.

Ich fahre nicht in die Ferne, bleibe Zuhause. Zuhause ist auch schön.

Ich freue mich auf hoffentlich 3 schöne Wochen.