joggerin

Joggen, Fahrradfahren und was sonst so Spaß macht


4 Kommentare

Urlaub

Sommerzeit, Urlaubszeit, lange hatte ich mich darauf gefreut.

Ich wollte mit dem Rad an der Ostseeküste entlang radeln und zwar von Timmendorfer Strand bis nach Hiddensee.

Doch aufgrund meines Sturzes im August und der damit verursachten Knieverletzung war das leider nicht möglich. Das Knie war dafür zu arg verletzt und nicht belastbar genug. So disponierte ich um.

Es wurde eine Woche Urlaub am Timmendorfer Strand und eine weitere Woche in der Nähe von Rostock.

Timmendorfer Strand war Neuland für mich, war noch nie zuvor dort. Hier ist auch Ostsee, aber eine Bucht mit wenig bis gar keinen Wellen. Auch den Strand habe ich als eher beiläufig empfunden. Dieser wirkte auf mich nicht so schön wie beispielsweise an der Nordsee oder eben etwas weiter östlich an der Ostsee.

DSC00776

Schöne Geschäfte gibt es hier häufig die zum Shoppen verführen. Auch eine schöne Strandpromenade lud zum täglichen Spazierengehen ein. Hier testete ich täglich mehr meinen Gang mit dem lädierten Knie und war erfreut, dass es besser ging, als ich mir zuvor vorstellen konnte. Eine etwas längere Wanderung führte mich sogar zu einem schönen Steilufer mit toller Aussicht:

DSC00773

So ging die erste Woche meines Urlaubs recht schnell rum.

Die zweite Woche erwartete mich zunächst mit allerschönstem Sonneschein und blauem Himmel an dem immer wieder wunderschön anzusehenden Strand. Hier ist gleich ein ganz anderes Urlaubsfeeling zu spüren.

DSC00785

An so einem schönen Strand spaziere ich gerne entlang.

Auch nette Gesellschaft in Form von Margitta machte mir den Aufenthalt angenehm.

prerow7

Leider war es uns aufgrund meiner Knieverletzung diesmal nicht vergönnt, gemeinsam zu laufen oder zu radeln. Aber wandern ist auch schön, man ist draußen an der frischen Luft in aller schönster Umgebung bei wunderbaren Wetter: Herz was willst Du mehr?

Ich genoß die hier meist ruhigen Tage und hatte eine angenehme Zeit.

DSC00801

DSC00803

Nach einer Woche war aber auch diese Zeit wieder vorbei und ich fuhr nach Hause.

Ich bin nun schon wieder eine Woche Zuhause und hatte immer noch Urlaub. Ich traute mich wieder aufs Fahrrad und diesmal fühlte es sich deutlich besser an als noch zuvor.

Dem Knie geht es besser. Ein bißchen Vorsicht ist noch geboten. Aber es geht deutlich aufwärts mit der Heilung.

Nun hoffe ich, dass ich vielleicht in nicht all zu ferner Zukunft auch wieder laufen kann.