joggerin

Joggen, Fahrradfahren und was sonst so Spaß macht


2 Kommentare

Und das Rad dreht sich weiter

Die 6. Woche radel ich nun regelmäßig. Hatte heute die bislang längste Tour mit 37 km. Klar ist noch ausbaufähig. Aber ich lasse es ja bewusst langsam angehen.

Ich fahre am liebsten auf Asphalt, wo die Räder schön rollen können. Der Wind zeigt sich beim Radeln noch viel mehr als wenn man läuft. Bei nur wenig Gegenwind merkt man es schon ordentlich und bei nur wenig Rückenwind da rollt das Rad und rollt und rollt….

Und wenn ich von der Arbeit nach Hause radel, dann fahre ich an mega langen Staus vorbei.  Frage mich, warum ich nicht schon viel früher so zur Arbeit gefahren bin?

Ich liebe den Wind, die frische Luft und mag es, mich draußen zu bewegen. Ob nun laufend oder radelnd ist mir nicht so wichtig. Hauptsache eben draußen sein. Und derzeit rollt eben mein Rad so richtig rund.