joggerin

Joggen, Fahrradfahren und was sonst so Spaß macht


8 Kommentare

Wenn der Sommer eine kleine Pause einlegt…

Wenn der Sommer eine kleine Pause einlegt, wenn es mal nicht so heiß ist, wenn es regnerisch ist und noch dazu ein kräftiger Wind weht, dann ist mal wieder des Läufers Primetime.

Hab heute nach vielen Monaten meinen Brustgurt Zuhause gelassen, bin ohne gelaufen. Und es war wie eine Befreiung und fühlte sich gut an. Mir war gar nicht bewußt, wie mich dieses Ding immerzu gebremst hat. Heute ganz ohne Kontrolle, einfach nur so nach Lust und Laune war so angenehm gut. Hab mich die ganze Zeit gefragt, was mich geritten hat, dieses Ding seit Oktober nun bei fast jedem Lauf mit mir zu tragen. Hat mich irgendwie immer gebremst. Wollte immer im niedrigen Pulsbereich laufen. War ja auch nicht schlecht, ne neue Erfahrung, man lernt sich selber wieder ein bißchen mehr kennen. Aber heute dann so ganz ohne… Ich hätte nicht gedacht, dass es sich so befreit anfühlt.

Bin gelaufen bei angenehmen 18 Grad, ein kräftiger Wind noch dazu und ich bin gelaufen wie ein junger Gott, so fühlte es sich zumindest an. War nicht anstrengend, nicht schwer, nur ein bißchen schneller als sonst und sehr wohltuend.

Und unterwegs war ich manchmal kurz davor, von diesen Brombeeren zu naschen.

DSC00406

Hab ich aber dann doch nicht gemacht. Wollte lieber weiter laufen. Hat eben soviel Spaß gemacht.